If your memory serves you well ...

Vermutlich nicht verwandt …

Lucke_Neumann

Außerdem tragen sie den Scheitel andersherum …

8 Kommentare

  1. Herr Karl

    In Thüringen haben 16’000 bisherige Linke-Wähler die AfD gewählt. Weil die Schnittmengen so gross sind:
    Gegen “Eurokratie”, gegen “bedingungslose Unterwerfung unter die Machtsprüche der USA” und gegen die “russlandfeindliche Hetze der NATO”…
    http://herrkarlsblog.blogspot.ch/2014/09/trotz-aller-meinungsverschiedenheiten.html

  2. Klaus Jarchow

    Tscha, Herr Karl, bloß erfasst dein gewohntes Rechts-Mitte-Links-Schema nicht mehr, was da abgeht. Mindestens ebenso viele, wenn nicht sogar mehr, kamen zu dieser neuen Angstpartei aus den Reihen des ehemals organisierten Neoliberalismus, von Älteren einstmals FDP genannt. Resistent sind eigentlich nur die Grünen: ‘The World’s Gone MAD’ … 😉

  3. Saiz

    …aber vielleicht mit diesem hier verwandt 😉

    http://binaryapi.ap.org/9d7e904295c24aaebd778548c6370cef/460x.jpg

  4. Klaus Jarchow

    Whus dat?

  5. nobody

    Oder wie wär’s mit dem hier:

    http://kosmologelei.files.wordpress.com/2014/09/putin-fake-opa.jpg

    Der berühmte Fake-Opa von Vlad, ein Jude aus der Ukraine 😛

  6. Saiz

    Na, der Lyashko natürlich.
    Populisten in die Tonne.

  7. Klaus Jarchow

    @ Saiz: Tscha, harmlos gucken können sie alle … so etwas Pennälerhaftes umweht sie.

    @ nobody: Diese Geschichte mit dem ‘Fake-Opa’ kenn’ ich nicht … hat der neue Zar jüdische Verwandtschaft? Und was wäre daran schlimm? Oder geht es nur um die Ähnlichkeit? Dann bedienst auch du Stereotype …

  8. nobody

    Moin! Zu Putins Fake-Opa: vor 12 Jahren hat die Prawda (die falsche, auf die auch schon McCain reingefallen ist http://kosmologelei.wordpress.com/2013/09/19/keiner-gemerkt/ ) in einem Beitrag darüber sinniert, ob Putin mit irgendwelchen europäischen Königen verwandt ist. Daraus haben dann Witzbolde die Story gestrickt, dass Vladimir in Wirklichkeit ein illegitimer Nachkomme der Rothschilds ist, wohl weil sein Opa Spiridon aus der gleichen Gegend kam. Und wenn so eine Kiste mal rollt, dann rollt sie und so haben andere Witzbolde das Bild des russischen jüdischen Revolutionärs Абрам Израйлевич Циновер ausgebuddelt, der Vladdi nun mal sehr ähnlich sieht, und behauptet, das sei Putins Opa. Isser natürlich nicht. Putins Opa sieht so aus:
    http://forumimage.ru/uploads/20090422/124039112444548230.jpg

    Spiridon Putin war Koch, erst am Zarenhof, dann bei Lenin. Das ist auch der Hintergrund, wenn ich von “Hilfskoch” rede 😆

    BTW: Der Verräter in “Jagd auf Roter Oktober” heißt auch Putin und ist Hilfskoch 😎

    Zu den “Stereotype”: Bisserl mehr Humor, Doktorchen 🙄

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2021 Stilstand

Theme von Anders NorénHoch ↑