If your memory serves you well ...

Tempora mutantur …

Dass ich noch einmal einem FDP-Mann vollinhaltlich zustimmen würde, hätte ich gestern auch noch nicht gedacht:

„Unter dem Logo ,AfD‘ formiert sich ein tumbes Gemisch auf niedrigstem intellektuellen Niveau, das schwerlich mit demokratischer Kultur in Einklang zu bringen ist.“

Und was sagt die ‘Professorenpartei’ AfD dazu?

“Auf der Facebook-Seite des AfD Ostholstein übt man sich unterdessen weiter in Verschwörungsideologie. So glaubt „Rainer aus Oldenburg“, seine Partei sei Opfer einer Lügenkampagne des „linken Kampfblattes“ Lübecker Nachrichten.

Tscha – keiner wäscht Rainer: Die ‘Lübecker Nachrichten’ ein linkes Kampfblatt? Fast hätte ich mich vor Lachen eingestrullert …

4 Kommentare

  1. sol1

    “Haltet den Dieb!”

    Die AfD sitzt im Landtag in Sachsen, während die NPD ihre Büros räumen musste. Zum Auftakt knüpft die AfD aber an Strategien der NPD an – ihre erste Anfrage beschäftigt sich nach eigenen Angaben mit dem Thema “Linksextremismus/Antifa”…

    http://www.publikative.org/2014/10/20/sachsen-afd-fraktion-auf-den-spuren-der-npd/

  2. sol1

    Hans-Olaf Henkel gelingt es nicht mehr, sich die Basis der eigenen Partei schönzusaufen:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/afd-brief-an-den-unbekannten-querulanten-13232711.html

  3. Klaus Jarchow

    Vermutlich betet er an jedem Abend: ‘Oh Herr, wo bin ich dort hineingeraten!’

  4. hardy

    klaus,

    da habe ich kein bißchen mitleid mit henkel: er hat sich sozusagen in eine partei hingekauft, die ihm im alter politisches renommee verschaffen soll … und das hat er nun mal. zu blöd, daß es ein “schlechter ruf” geworden ist …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2021 Stilstand

Theme von Anders NorénHoch ↑