If your memory serves you well ...

Schlagwort: Gelfrisur

Quiz: Berlin oder München?

Bereiste gestern mal wieder die Stadtmitte. Überall nur noch überbackene Käse-Schwuchtel-Kotze! Doofes Rumhängen an Straßencafes vor Sektkelchen am späten Vormittag (Maximen: Schlafen bis zwölf, draußen sitzen!). Edeltrebe allerorten. Nachkommen verschmähende Edelfuzzis, Handygehabe. Abends wahrscheinlich noch schlimmer. Es ist zum Weglaufen.”
Thomas Kapielski

Gelfrisuren

Früher war alles einfacher: Trug jemand eine Matte, dann konnte jeder diesen Waldmenschen unbesorgt um einen Joint oder um einen Schlafplatz in der WG anhauen. Seitdem allerdings Bon Jovi, Torsten Frings und zahllose Sankt-Pauli-Zuhälter mit schulterlanger Mähne durchs Leben turnten, garantiert das Aussehen für nichts mehr. Ähnlich wie in der Lebensmittelabteilung ist auch in den menschlichen Verpackungen nur noch selten das drin, was der Mitmensch darin zu sehen meint. So wird ein Versicherungsvertreter oder ein Bankster bloß wegen seines Maßanzugs aus Londons City charakterlich noch lange nicht seriös. Da mag die gute Oma Monsees von nebenan noch so sehr auf ihre konventionsgestützte Menschenkenntnis pochen. Selbst ein Irokese beweist heutzutage nichts mehr. Auch da ist die große Verweigerungshaltung, einst Kernbestand jeder Punk-Attitüde, den Leuten auf dem Lebensweg komplett verloren gegangen. Denn Verweigern war gestern. Dank Drei-Wetter-Taft und Fingerfarbe aber sitzt das Outfit, egal, wie oft und wie weit die Beine sich beim Lockruf des Dollar schon spreizten. Das persönliche Corporate Design hält so bombenfest, wie die ökologiefarbene Vattenfall-Marke auf dem maroden Atomreaktor.

Weiterlesen

© 2021 Stilstand

Theme von Anders NorénHoch ↑