If your memory serves you well ...

Sprache bildet … nur was?

Brettert der bildenthobene Sprachgebrauch weiterhin so ungehemmt durch jeden Kommunikationskanal, eröffne ich hier demnächst einen lukrativen Schrotthandel für metaphorische Totalschäden:

“[Die Grünen] schwimmen auf einem Wählerreflex, der aus purer Frustration über die bestehenden Verhältnisse sich in einem politischen Wolkenkuckucksheim einigelt.”

Zum Mainstream zählt mein bildbemühter Kopf wohl nicht – schon 462 Leser (Stand 14:25 Uhr) haben das reflexive Unglück dort oben anderen ’empfohlen’ …

5 Kommentare

  1. fellow passenger

    Die Metapherngrütze die jpk ins Kommentawesen der “Welt” ramentert interpretiere ich mit einiger Mühe so:

    Das Stimmvieh läuft gerne Parteien zu, deren Prügel es schon am Besten verdrängt hat. Das durch CDU/CSU und FDP ausgelöste Trauma ist noch frisch. Deswegen holen sich die Schäfchen ihre nächste Abreibung nun wieder bei SPD und Grünen. Wie wie immer glauben sie, dadurch würde, wenn nicht alles, doch zumindest etwas besser. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

  2. Klaus Jarchow

    Das mag alles richtig sein, mich ärgert aber noch mehr, dass angeblich sprachbegabte Wesen nicht merken, dass ihre Textbilder ‘unvorstellbar’ sind, oder – so man dies trotzdem versucht – geradewegs in den Surrealismus oder die Psychiatrie führen.

  3. Dierk

    Ich bin doch immer sehr für surrealistische Sparchbilder, am besten durch konsequentes Zuendedenken und Ausüben. Nur eine ad absurdum ist eine gute Metapher! Dumemrweise ist das Zitierte einfach nur unproduktives Durcheinander, kein kreatives Chaos. DAS macht es so schlimm.

  4. damals

    Also, ich kam mir das vorstellen und finde es sogar witzig: wie da die grüne Mannschaft auf einer Stachelkugel (in der sich heiße Luft befindet) auf den Wellen der Wählerbegeisterung reiten. Sieht doch hübsch aus!

  5. Klaus Jarchow

    @ damals: Bitte im Text bleiben – die plantschen dem Verfasser zufolge ja nicht in den Wellen der Wählerbegeisterung herum, sondern sie schwimmen auf einem Reflex. Und das stelle dir mal vor!

    🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2020 Stilstand

Theme von Anders NorénHoch ↑