Wer Apple heißt, der muss sich um sein Marketing keine Gedanken mehr machen. Das übernimmt willig eine dienstbereite Presse:

“Star aus Cupertino: Was die Apple Watch wirklich kann.”
“Warum mit der Apple Watch eine neue Zeitrechnung begonnen hat.”
“Apple Watch: Tim Cook beschwört die alten Zeiten.”
“Apple Watch Event: Uhrsache und Wirkung.”
“Apple Watch ausprobiert: Revolution am Handgelenk.”
“Tim Cook erschafft mit Apple ein neues Ökosystem.”

Und so weiter, und so fort – klingelingeling, so geht mein Laden. Die armen Werbetexter, sie sind im Journalismus 2.0 der überflüssigste Berufsstand der Welt …