Unter einem konsequent feministischen Regime, sagt Alfred Döblin, müsste DIE Freiheit sich notgedrungen einer Geschlechtsumwandlung unterziehen: “Im Weiberstaat würde es nicht la liberté sein, sondern le liberté” (Schriften z. Pol. u. Ges. 184). Ein lustiger Einfall, der mir zugleich den ewig utopischen Gehalt des Freiheitsbegriffs vor Augen führt, das, woran es immer mangelt …