Heute möchte ich einfach mal auf diesen großartigen Artikel von Constantin Seibt hinweisen, der ja keinesfalls ein ‘Linker’ ist, sondern schlicht nur ein großartiger Journalist, wie ich sie mir häufiger auf freier Wildbahn wünschen würde. Sein Artikel liegt übrigens ganz auf der Linie von Cordt Schnibben, der ebenfalls konstatierte, dass das Bürgertum nicht länger konservativ denkt und empfindet, sondern verrostete Überzeugungen auf breiter Front revidiert:

Vorletzte Woche schrieb Moore eine Kolumne, die sein ganzes Leben in Frage stellt. Ihr Titel lautet: «Ich fange an zu denken, dass die Linke vielleicht doch Recht hat».

Auch alte Gewissheiten altern …