Doch heuer hat die Polizei mit den Schwarzgeld-Schmugglern plötzlich alle Hände voll zu tun. Auslöser dieser noch nie da gewesenen Geldtransport-Lawine sind Steuer-CDs mit brisanten Daten, die nach Deutschland geschickt wurden … Was danach kam, bezeichnet Hagen Kohlmann vom Hauptzollamt Ulm als “wirklich unglaublich”: “Im April hatten wir die krasseste Spitze, da hatten wir bei zehn Fahrzeugkontrollen locker drei, vier Treffer.”

Ich rate allen abenteuerlustigen jungen Männern, sich umgehend beim Zoll zu bewerben. Denn wer unserer Bourgeoisie ans Geld geht, der kann was erleben …