Stilstand

If your memory serves you well ...

An Frau Kässmann

Ach Gott! Der Pazifismus ist eine kleine gute Idee und einer steckt sie sich gern ins Knopfloch, und nun soll sie eine große sein.”
Alfred Döblin, Schriften, 107

2 Kommentare

  1. Na – so aktivisch formuliert ist das sicherlich falsch und auch dicht an Heiner Geißlers Äußerung, wonach der Pazifismus Auschwitz verursacht habe. Töten tun immer noch andere.

    Treffender fände ich daher: “Der Pazifismus schaut zu”. Es im Kern jene spießbürgerliche Haltung, die Goethe im Faust glossierte, ein bewusstes Abseitsstehen – noli me tangere. Es hat also etwas ‘Pilatushaftes’, was die gute Frau dort propagiert:

    “Nichts Bessers weiß ich mir an Sonn- und Feiertagen,
    Als ein Gespräch von Krieg und Kriegsgeschrei,
    Wenn hinten, weit, in der Türkei,
    Die Völker aufeinander schlagen.
    Man steht am Fenster, trinkt sein Gläschen aus
    Und sieht den Fluss hinab die bunten Schiffe gleiten;
    Dann kehrt man abends froh nach Haus,
    Und segnet Fried’ und Friedenszeiten.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2019 Stilstand

Theme von Anders NorénHoch ↑