Veronika Bellmann, Wolfgang Bosbach, Thomas Dörflinger, Herbert Frankenhauser, Alexander Funk, Peter Gauweiler, Manfred Kolbe, Paul Lehrieder, Carsten Linnemann, Thomas Silberhorn, Christian von Stetten, Stephan Stracke, Klaus-Peter Willsch (CDU/CSU), Jens Ackermann, Sylvia Canel, Frank Schäffler, Torsten Heiko Staffeldt (FDP)

Veronika, kein Lenz ist da – das merkelmeuchelnde Sammelsurium gleicht in meinen Augen einer Kompanie ohne Offiziere. Has-Beens sind es nicht gerade, einen Shall-Be sehe ich aber auch nirgends im intellektuellen Unterholz kauern. Zerbricht die Regierung an denen, sind sie die letzten, die in einer neuen Regierung zu finden sein werden … vielleicht sollten sie den Lothar Matthäus mal fragen, ob er aktuell schon etwas vorhat. Wie sagte es dieser Christian Freiherr von Stetten so schön:

„Mit seinem Einsatz für Griechenland geht Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble an die physische und psychische Belastungsgrenze, welche sich ein Mensch überhaupt zumuten kann.

Ein Schäuble „geht“? – Imagination sechs, setzen! Deutsch gesprochen ist das jedenfalls nicht. Was aber ist dies dumpf Dahingemöhrte dann, was einfach nicht zu fassen vermag, dass sich durch Wörter manchmal auch etwas vorstellen und denken lässt?