Stilstand

If your memory serves you well ...

Thesen bestätigen

Keine Antwort ist auch eine Antwort: Als Sven Kohlmeier, netzpolitischer Sprecher der SPD, auf einer Podiumsdiskussion behauptete, dass man mit den Piraten im Landtag nicht kommunizieren könne, stieß Berlins dünnhäutiger Oberpirat erzürnt den Stuhl zurück und stratzte von der Bühne. Welch schönere Bestätigung einer These kann es geben …

5 Kommentare

  1. Da muß man Verständnis für haben. Vermutlich wollte er noch an seinem Buch arbeiten. Arbeitstitel: Akne und Parlament – eine Lebensbeichte.

  2. Schön wäre auch: „Fettauge, sei wachsam! – Oben bleiben als Lebensprinzip.“

  3. Das wäre auch denkbar. Was es auch immer sein mag: Ich kann mich des Gefühls nicht erwehren, daß alles, was von den Piraten in nicht allzuferner Zukunft übrigbleibt, ein Haufen unleserlicher Bücher ist. Zur Zeit noch mit unglaublichen Vorschüssen gesegnet – künftig wohl eher beim Zuschußverlag.

    Die Partei der Piraten ist sicher eine Alternative. Ich habe nur noch nicht herausbekommen, wozu.

  4. Vielleicht zu ‚Die Partei‘, also zu den Jungs und Deerns von der Titanic …

  5. Pantoufle und die Schrottpresse kämpft seit langem für die PARTEI für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiativen!
    Wenn die PARTEI unter ihrem großen Vorsitzenden Martin Sonneborn erst mal die Macht ergriffen hat, wird Deutschland (in den Grenzen von 800) endlich wieder zu dem, was es ist. Und das wird herrlich!
    Mauer empor!
    Diese PARTEI ist alternativlos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Stilstand

Theme von Anders NorénHoch ↑