Stilstand

If your memory serves you well ...

Shreddline des Tages

Freie Menschen müssen freie Märkte nicht fürchten.“

Schon recht, mein Pumuckl … mal abgesehen davon, dass die Freiheit der Menschen in dieser Welt erst bei einem Vermögen von einigen Milliönchen beginnt, und die freien Märkte wiederum nur ein Spleen im Hirn wohlbezahlter Wirtschaftsprofessoren sind …

2 Kommentare

  1. Das Abkommen könnte der künftige Goldstandard im Welthandel sein…

    Der Autor hat offenbar keine Ahnung, wie sich ein Goldstandard tatsächlich auswirkt.

    Der amerikanische Kapitalismus kommt manchmal breitbeinig, cowboyhaft daher? Geschenkt. Der russische Gangster-Kapitalismus ist es, der die Welt zu einem schlechteren Ort macht.

    Wenn es Putin nicht gäbe – der Autor des Artikels hätte ihn erfinden müssen.

  2. Der Stärkere setzt seine Low-Standards durch, das bedeutet das Abkommen. Und wer ‚Corporate America‘ dabei durch Auflagen stört, der wird künftig juristisch gegrillt, bis ihm der Arsch raucht …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Stilstand

Theme von Anders NorénHoch ↑