Auch Sie haben also geglaubt, dass selbst ein Papst manchmal Pipi machen muss:

„Das eigentlich Erstaunliche an dem Vorgang ist, dass es jemand komisch findet, den Papst mit Urinfleck abzubilden.“

Pipi machen muss er aber gar nicht, er ist ja nur ein Fels, auf den ein Größerer baut. Und die ‚Titanic‘ wollte den Lesern nur zeigen, wie souverän und locker unser Wir-Papst damit umging, als er sich am Ostermorgen etwas Frühstücksei auf die Soutane gekleckert hatte. Ein zutiefst menschliches Ereignis, geradezu anrührend und wohl geeignet, der katholischen Kirche neue Proselyten zu schaffen.

Es sind daher nur Ihre Fantasien, Jan Fleischhauer, die Sie mit Ihrer Äußerung ins Licht der Öffentlichkeit rückten. Sie sind aber dabei in guter Gesellschaft. Ähnliche Einblicke gewährte uns der gesamte Vatikan, der in diesem harmlosen Bild ‚mal wieder nur das Eine‘ sah. Auch die minderen Ränge sollten sich an unserem zeigefrohen Papst ein Beispiel nehmen …

But even the president of the United States
Sometimes must have to stand naked

Bob Dylan