Stilstand

If your memory serves you well ...

Recht hast du, Jan Fleischhauer!

Das sind ja wirklich schreckliche Zustände – da unten in Nordrhein Westfalen, dem ‚Griechenland‘ Deutschlands, Und gewählt wie die Griechen haben diese blöden Rheinländer und Westfalen auch noch, obwohl du sie doch ausgiebig vor dem nachfolgenden rotgrünen Chaos gewarnt hast: „Es wäre also an der Zeit gewesen, dass sich die Bürger besinnen und einer Politik den Vorrang geben, die Ausgaben und Einnahmen wieder in die Balance bringt.“ Tscha, jetzt haben wir natürlich den Salat – und selbst dein Herzens-Buddy, der Christian Lindner, der robbt nach Leibeskräften in Richtung SPD – und bauchpinselt seiner Partei die rotgelben Kulissen. Schlimm ist das!

Ich gebe dir hier sogar noch ein Zitat obendrauf: „Kein anderes Bundesland hat mehr Miese als das einwohnerstärkste Flächenland. Inklusive der Schulden der Gemeinden und Gemeindeverbände belaufen sich die Verbindlichkeiten auf knapp 172 Milliarden Euro.“ Während gleichzeitig die Neuschulden durch die Decke gehen …

Ach so, das Zitat stammt übrigens vom Bund der Steuerzahler – und es ist aus dem Jahr 2010. Damals regierte noch Jürgen Rüttgers und mit ihm die so ungemein solide CDU, Arm in Arm mit deiner hochverehrten FDP. Die hatten damals gerade wieder frisch die „Ausnahmen und Einnahmen in Balance gebracht“. Manchmal denke ich ja, du schließt unwillkürlich vom eigenen Intellekt permanent auf den Geisteshorizont anderer Menschen – dass beispielsweise Lieschen Müller auch nur so weit zurückdenken könne wie du. So blöd ist die aber gar nicht …

2 Kommentare

  1. Klaus Jarchow

    18. Mai 2012 at 9:54

    #huch?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Stilstand

Theme von Anders NorénHoch ↑