Stilstand

If your memory serves you well ...

Rappelt’s in der Kiste?

Brav Kinder, ihr habt jetzt alle ‚Nö!‘ gerufen, so wie es sich für intelligente Menschen gehört! Zwischen Prinzessinnen gibt es in solch einer kleinen Kasperbude am Rande der Republik nämlich niemals Zoff:

„Oertel liest vom Blatt ab. Und geht gleich in die Offensive: Sie wolle ihrem Unmut über Frauke Petry Luft machen. Die sächsische AfD-Chefin hatte nach Bachmanns Abgang zu Protokoll gegeben, der Pegida-Spitze zu diesem Schritt geraten zu haben. Alles Unfug, sagt Oertel jetzt. Es habe keine Absprachen mit der AfD gegeben.“

Gut informierte Kreise wollen allerdings wissen, dass auf dem Blatt, von dem sie ablas, schon wieder AfD als Absender stand …

2 Kommentare

  1. Gut zu wissen, daß Pegida und Legida, nachdem sie sich noch am Mittwoch gezofft hatten, wieder ein Herz und ein Arsch sind:

    Auch mit Legida sei alles ganz anders als berichtet, sagt Oertel. Es gebe keinen Bruch. Und um die Einheit zwischen Pegida und Legida zu demonstrieren, bittet sie kurzerhand den Legida-Organisator Silvio Rösler auf die Bühne. Rösler sagt, Pegida und Legida hätten sich zusammengerauft und alle Probleme aus der Welt geschafft: „Dresden und Leipzig spazieren in Zukunft Schulter an Schulter. Da passt kein Blatt dazwischen!“, ruft Rösler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Stilstand

Theme von Anders NorénHoch ↑