Stilstand

If your memory serves you well ...

No Names (35)

Ich mag ja Frauen mit leicht hypernervöser Stimme, zwischen Folk und Club-Jazz oszillierend, so wie diese Myshkin mit ihren Ruby Warblers:

5 Kommentare

  1. Dann müsste Dir Jolie Holland gefallen: http://youtu.be/xiJ7NdmHJxQ
    Hab sie heuer live erlebt, war ein prima Konzert, inkl. Plaudern und Bier trinken mit ihr und der Band!

  2. Jolie Holland ist hier unter ‚No Names (6)‘ bereits verewigt. Eine sehr wandlungsfähige Frau, jede CD anders und überraschend …

  3. Na so was, tatsächlich, vor fast genau 1 Jahr! Da kannte ich sie genauso wenig wie The Handsome Family, die mich so begeistert hat, dass ich gestern spontan einen Flug nach Dublin gebucht habe (Ende März, wenn der Berg nicht zum Propheten usw. usf…).

  4. klaus,

    ich hoffe, du hast das tolle konzert nicht verpasst, auf das ich dich rechtzeitig aufmerksam gemacht hatte … an der stelle ist der dradio-recorder wirklich brauchbar

  5. ich lege (weil grade entdeckt) noch einen „no name“ drauf

    https://www.youtube.com/watch?v=MPYLVQfjCts

    gary clarke jr. sieht so aus, als sei der blues in guten händen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Stilstand

Theme von Anders NorénHoch ↑