Andere Alternativen sind nach diesem Satz für mich leider nicht denkbar – und mit 1,2 Prozent nähert sich die FDP dem Zustand einer elitären Partei ja auch rapide an: „Generalsekretär Döring [holt] zum Rundumschlag gegen die Polit-Aufsteiger aus. Deren Politikbild sei durch die „Tyrannei der Masse“ geprägt.“ Merke: Masse darf man niemals ’sein‘, man muss sie von den Vätern her ‚besitzen‘, so wie gewisse demokratievergrellte Generalsekretäre um die Taille herum massig Masse vorweisen können.

Einschränkend sollte ich vielleicht erwähnen, dass andere Elitekonzepte, betrachtet man das prollartig tiefgelegte Niveau besitzstolzer ‚freiheitlicher‘ Äußerungen („Meine Frau, meine Yacht, meine Synapse!“), dass solche Konzepte innerhalb der restliberalen Partei auf intellektuellem Gebiet bspw. keinesfalls zu empfehlen wären. Mit kulturellem Elitarismus macht man sich im bourgeoisen Milieu und in der Zahnwaltschaft seit jeher verdächtig …