Stilstand

If your memory serves you well ...

Ist der Ruf erst ruiniert …

Personally for me, to trust in Putin – is the second largest folly after believing in healing cancer with aspirin.“

Tscha – und weil von ihm und den russischen Medien ins märchenhaft Blaue hinein gelogen wird, dass sich die Balken nicht nur biegen, sondern brechen, da wundert es auch nicht weiter, dass es gar keine ‚Flüchtlingswelle‘ aus der Ostukraine gibt. Nirgendwo verzweifelte Menschen, die alle zum Onkel Vladi mit der langen Nase wollen:

„Titov also added that as of June 5 Ukrainians filed only 7 petitions for declaration of the refugee status and 5 petitions for providing temporary refuge to the office of Management Department of the Federal Migration Service in Rostov Oblast.“

Die gute Nachricht: Die Ukraine hat seit heute eine weltweit legitimierte Staatsführung … und in allen Foren randaliert deshalb der Mob. Nach Ansicht des neuen Präsidenten sollen sich die russischen Söldner jetzt schleunigst ihre schmutzigen Hände waschen:

„Zur Lösung des Konflikts bot Poroschenko den Separatisten Zugeständnisse an. Er forderte sie auf, die Waffen niederzulegen, und sicherte „denjenigen, die kein Blut an den Händen haben“, im Gegenzug Immunität und einen freien Abzug nach Russland zu.“

Das dürften nach meiner Einschätzung nicht sehr viele sein …

1 Kommentar

  1. Anschauliches Material zu syrischen Kindern, chinesischen Panzern und mexikanischen Leichenschauhäusern habe ich auch hier gefunden:

    http://www.examiner.com/list/russia-s-top-20-lies-about-ukraine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Stilstand

Theme von Anders NorénHoch ↑