Zum anderen [sind] die Werte des Christentums im hohen Maße kompatibel mit denen des offiziellen Kommunismus – Gleichheit, Einheit, kollektive Harmonie, Friedensliebe, Solidarität.“

Ob unser Malte Lehming weiß, was er da verkündet? Und was sagt überhaupt Kardinal Meissner zu diesem weichgezeichneten Bild des Marxismus? Oder gar die Partei mit dem hohen C im Namen?