Hat jemand etwas zu sagen, so gibt es keine angemessenere Weise als seine eigene; hat er nichts zu sagen, so ist seine noch passender.“
(Jean Paul, I.5., 276)

Der grassierende ‚Industrieton‘ und das Fließbandgemöhre im Journalismus wären damit stets unangemessene Stilmittel. Egal, was Wolf Schneider dazu sagt …