Stilstand

If your memory serves you well ...

Für den Zettelkasten (16)

Die Menschen sind nie interessanter als in Momenten jäher politischer Umschwünge. Von einem Tag auf den anderen verleugnen sie sich, wechseln ihre Meinung oder mildern sie ab, geben Erklärungen ab, finden Gleichgesinnte, rechtfertigen sich, vergessen ihre Abneigungen, erinnern sich nur an das, was ihnen gerade ins Konzept passt. Wären diese plötzlichen Schwankungen noch von einem gewissen Zynismus begleitet, wären sie noch zu ertragen. Aber der Dämon der Konsequenz zwingt die Menschen dazu, beweisen zu wollen, dass sie sowohl gestern, als sie noch zum alten Regime hielten, als auch heute, da sie sich widersetzen, ‚im Prinzip‘ dieselbe Position vertraten.“
Mihail Sebastian: Tagebücher 1935 – 1944, 432 f


Das bringt mich auf ein altes pessimistisches Thema zurück: Menschen – mich natürlich eingeschlossen – haben zwar ein Wesen, aber keinen Charakter. Sie sind gewissermaßen ‚Personenpersonen‘ oder Fall-Weise.

1 Kommentar

  1. hihi, dann ist es ja eine gute idee gewesen, eine position zu beziehen, die ich nicht sonderlich korrigieren muss im verlauf der dinge: die haben _alle_ ein rad ab 😉

    frage: war das jetzt eine reaktion auf ein mehr als bizarres telefonat? auf helmut’s kleines kompliment an angela?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Stilstand

Theme von Anders NorénHoch ↑