Stilstand

If your memory serves you well ...

Elsässers Partei

Da gibt es die] Veranstaltung „1. Alternativer Wissenskongress NRW“. Was die Bezirke der nordrhein-westfälischen AfD da vorhaben, rührt an das Selbstverständnis der Partei, weil sie sich durch die auf diesem Kongress auftretenden Protagonisten wie Jürgen Elsässer und Andreas Popp mit den Wortführern einer diffusen Protestbewegung gemeinmacht.“

Hihi – sie halten sich unverdrossen für eine bürgerliche Partei, aber sie paktieren mit diesem Wirrkopf vom ‚Arbeiterkampf‘ des seligen ‚Kommunistischen Bundes‘. Von den anderen Lunatics gar nicht zu reden. Wie sagte Willi Brandt: „So wächst zusammen …“.

Bernie, wispere doch mal wieder ein Machtwörtchen!

5 Kommentare

  1. “So wächst zusammen …”

    Auch auf der Kölner Hooligans-gegen-Salafisten-Demo, von der Tatjana Festerling, Gründungsmitglied der AfD, berichtete:

    Sie schreibt (auf einer fragwürdigen Website, auf der Klimaskeptiker und Bildungsplangegner zur Wort kommen und die auf Bannern für die rechtskonservative Preußische Allgemeine wirbt), dass alles ganz anders war als das, was die „Systempresse“ berichtet. Und nicht nur das, Festerling zieht ihren Hut „vor den Hools, vor Euch. Vor dem, was Ihr in sechs Wochen auf die Beine gestellt habt! Für das Überwinden Eurer eigenen Gesetze und des Freund-Feindbildes, für das Gemeinsam-sind-wir-stark gegen den echten Feind der Freiheit, den Salafismus.“

    http://www.vice.com/de/read/die-einzelfallpartei-afd-gruendungsmitglied-zieht-ihren-hut-vor-den-hogesa-hools-koeln-771

  2. die sollten sich besser mal „in grund und boden schämen“

    hihi. es gibt so tage, da komme ich aus dem grinsen einfach nicht mehr raus.

    heute ist so einer.

  3. Der Artikel über die AfD-Hooliganversteherin ist im Blogfilter hängengeblieben, aber Jürgen Elsässer schafft es, den Irrsinn noch zu toppen:

    http://juergenelsaesser.wordpress.com/2014/10/27/putin-mit-hogesa-das-ist-die-patriotische-antifa/

  4. @ sol1: Hooligans sind nämlich alles ganz nette, wohlerzogene Leute, nicht wie die Merkel, die noch nicht einmal mit Messer und Gabel essen kann … 😉

    Das alte rechtspopulistische Gesetz: Gib ihnen zwei Jahre, und dann haben sie sich selbst zerlegt.

  5. Vor allem friedliebend.
    Wenn das hier stimmt, wird’s immer schmutziger…

    „Kurzversion: Lars Mährholz, Organisator der Montagsdemos bzw. Mahnwachen, hat schon im Sommer Jürgen Elsässer ins Boot geholt, er sprach mehrfach dort und wurde gefeiert. Der hat nun die Nazi-Hooligans zur nächsten Mahnwache der Friedensbewegung nach Berlin eingeladen – wohlgemerkt nach den Ausschreitungen vom Sonntag in Köln. Termin ist pikanterweise der 9. November. Begründung: Die tun was!“

    http://exportabel.wordpress.com/2014/10/29/hooligans-fur-den-frieden/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Stilstand

Theme von Anders NorénHoch ↑