Stilstand

If your memory serves you well ...

Einfach ausflaggen!

Vielleicht gäbe es die Möglichkeit, Doktortitel und ähnliche Aufbauhilfen des Sozialprestiges einfach für lau im Ausland zu erwerben. Statt teurer Accessoires wie ziselierter Wasserpfeifen oder schwerer Bildbände bekäme ein Staatsgast dann eben auf Büttenpapier den ersehnten Doktortitel eines mittelamerikanischen oder zentralasiatischen Landes, komplett mit vorgefertigter Dissertation. Thema vielleicht: „Wunsch und Notwendigkeit: Die familiendiktatorische Staatsverfassung Usbekistans im Lichte deutscher Exportinteressen“ …

2 Kommentare

  1. Der Vorschlag klingt zunächst absurd, ist er aber nicht. Mit einem Ehrendoktortitel kommen Politiker immerhin regelmäßig in akademische Würden, ohne Akademisches geleistet zu haben. Sollte Dr. Dr. h.c. Dr. h. c. Dr. h. c. Dr. h. c. Dr. h. c. Dr. h. c. Dr. h. c. Dr. h. c. Dr. h. c. Angela Merkel beispielsweise eines Tages der „richtige“ Dr. aberkannt werden, bleiben ihr immer noch neun weitere von Universitäten rund um die Welt. Sicherlich findet sich – eventuell in einem der angesprochenen zentralasiatischen Ländern – auch eine Uni, die dem Herrn G. wieder zu einem Titel verhilft.

  2. Kurz und knackig auf den Punk – sehr gelungen. Der Themenvorschlag – einfach genial!
    Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Stilstand

Theme von Anders NorénHoch ↑