Stilstand

If your memory serves you well ...

Die Inversion

Mit meinem Bruder, der Mathematiker ist, habe ich mich oft über die Anwendung mathematischer Logik auf gesellschaftliche oder politische Sachverhalte gefetzt. Mein Standpunkt war, dass dies nicht möglich sei. Die logischen Systeme der algebraischen Welt und der Sprachwelt seien himmelweit unterschieden. So gelte in der Mathematik beispielsweise der Gleichheitsgrundsatz, wonach immer auch die Umkehrung (‚Inversion‘) eines Sachverhalts aus einem Gleichheitszeichen unwillkürlich folge: Wenn A gleich B, dann B gleich A.

Ich sagte ihm dann beispielsweise, dass alle Heuchler zwar immer Moralisten seien, dass ich daraus aber keinesfalls ableiten dürfe, dass alle Moralisten Heuchler wären. Oder um ein aktuelles Beispiel zu verwenden: Laut russischen Medien sei die Abspaltung der Krim von der Ukraine völkerrechtlich so zu betrachten wie die Abspaltung des Kosovo von Serbien. Nur – und das zertrümmert dann dieses scheinbare Gleichheitszeichen – habe doch gerade Russland diese Abspaltung des Kosovo völkerrechtlich nie anerkannt, sondern immer als einen Rückfall in Wildwestmethoden verteufelt. Das Land wende also höchstselbst hochgehaltene Standards auf das eigene Vorgehen nicht an: Die Krim sei sozusagen ‚gleicher‘ als das Kosovo, weil es sich im einen Fall um ‚russische Brüder‘ handele, im anderen Fall bloß um Albaner, was wohl der nationalistische Kern dieses angelegten Doppelstandards sei …

Voilà – unser scheinbares Gleichheitsargument entpuppt sich auch hier mal wieder als zutiefst heuchlerisch. Da ist kein Gleichheitszeichen weit und breit, sondern nur Rhetorik und Diplomatenrabulistik. Schon trollt sich der kleine Mathematiker wieder in seine Schmollecke, weil alles eben nicht so einfach ist …

1 Kommentar

  1. In diesem Spiel sind alle ausnahmslos Heuchler. Das Gleichheitszeichen ist daher mehr als angebracht. Wenn sie schon keinen Zugang zur Logik finden, seien sie wenigsten ein fairer Sportsmann und erkennen den Sieg ihres Bruders an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Stilstand

Theme von Anders NorénHoch ↑