Stilstand

If your memory serves you well ...

Das traf den Richtigen …

Philipp Mißfelder sitzt im CDU-Präsidium, er fördert die Völkerverständigung mit Turkmenistan und berät einen Glamour-Verlag. Neulich besuchte er Schröders Geburtstagsparty in St. Petersburg. Als wir mehr erfahren wollen, wird er fuchsteufelswild.

Der Herr mit dem eingebauten Opportunitäts-Turbo hat schon lange publizistische Hiebe verdient … wie aber die Merkel dieses russophile PR-Männchen ausgerechnet zum USA-Öchsperten ihrer Fraktion machen konnte, das bleibt mir unerfindlich.

3 Kommentare

  1. Mißfelder versucht seinen Schnitt zu machen, wie Schröder damals. Ob das nun mit den Amerikanern, Russen oder sonstwem klappt, das ist dem völlig egal. Im bulgarischen gibts einen Ausdruck für solche Typen: Podaigasetz (in etwa: Arschhinhalter, sehr Vulgär gemeint) ich glaube das passt ganz gut auf den.

    Wenn er nicht Außenpolitischer Sprecher der CDU und Vorsitzender der JU wär müsste man keinen Gedanken an den verschwenden. Allerdings hat er zuviel Einfluss, deshalb ist er gefärlich und ich hoffe Merkel merkt das rechtzeitig, wäre zumindest besser für Deutschland.

  2. Klaus Jarchow

    1. Juli 2014 at 9:26

    Yep – wenn ich an Inkarnationen der Prinzipienlosigkeit denke, fallen mir immer solche Figuren ein. ‚Ich und mein Magnum‘ ist ihre Devise …

  3. Der Machtkampf in der JU verspricht spannend zu werden:

    Während [Mißfelder] zuletzt Unmut erregt hat, als er den russischen Autokraten Wladimir Putin in St. Petersburg auf einem Geburtstagsempfang für Gerhard Schröder traf, ficht Pöttering leidenschaftlich für europäische Werte: Er hat früh die ukrainische Demokratiebewegung unterstützt und im Frühjahr sogar eine Solidaritätsrede auf dem berühmten Maidan-Platz in Kiew gehalten.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article128456618/Demokratische-Revolution-bei-Merkels-Nachwuchs.html

    Und Mißfelder wird wohl bald genauso weich im Lobbyistenbett landen wie seine Vorgängerin Hildegard Müller.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

© 2017 Stilstand

Theme von Anders NorénHoch ↑