Stilstand

If your memory serves you well ...

Monat: September 2014 (Seite 1 von 6)

Nanu?

Die niegelnagelneuen Volksrepubliken bezahlen uns keine Pensionen mehr? Oha, das hat uns niemand gesagt. Aber, naja – Pensionen sind ja eh nur ein Relikt bourgeoiser Verhältnisse unter einem faschistischem EUSA-Regime … außerdem ist der Rubel ja eh nichts mehr wert.

Das Tatsachenverdrehen geht derweil munter weiter. Das russische Staatsfernsehen: „Ukrainian soldiers despite Minsk agreements yesterday attempted breakthrough to the Donetsk airport.“ Umgekehrt wird ein Schuh daraus: Der Flughafen von Donezk ist seit Beginn des Minsker Abkommens fest in der Hand ukrainischer Truppen. Wenn also irgendwer dort derzeit ‚durchzubrechen‘ versucht, dann sind es die anderen, beste Propagandatröten.

Frage an einen Ober-Schimpansen der Rebellentruppe aus der befehlsgemäß angetretenen Menge dort in Pervomaisk: „Warum schießt ihr aus unseren Wohnvierteln heraus?“ Bölk-Antwort (grob übersetzt): „Who has said that? Step forward! Who was smart enough to say that? Ask Poroshenko why he is shelling central quarters. If it will be required we will fire from any apartment of any city. That’s a dumb-ass and a provocateur who has said that. We should shot him so others won’t ask questions like that.“ Es scheint mir, sie gewinnen dort zunehmend die volle Unterstützung des Volkes …

Danny kriegt sein Magnum

Für treue Dienste nimmt ihn die ‚Allianz‘ in ihrem Gnadenhof jetzt gnädigst auf – und das lange Warten hat endlich ein Ende.

Versicherungsvertreter – das passt irgendwie schon zur FDP …

Deppen-Denke:

Zwar früher als erwartet aber ausbleiben konnte es nicht: auch China wird nach Nahe Osten/Ukraine-Rusland Modell destabilisiert werden müssen um die marode dollarekonomie zu retten.

„Desweiteren möchte ich an die Dämonisierung der Montagsdemos erinnern.“

„Demokratiebewegung*. Das soll doch wohl ein Witz sein Landfriedensbrecher sind das, die mit Gewalt vorgehen und Gewalt ernten. Und hier werden diese Rechtsbrecher auch noch hochgejubelt. Wenn Gewalt Demokratie ist, dann war die chilenische Junta und die griechische Militärdiktatur Paradedemokratien. *Was bezahlte „Demosntranten“ anrichten, kann man in Syrien und in der Ulkruine bewundern.“

„Peking wird es nicht zulassen, dass ein paar bezahlte Aktivisten ihr subversives Gedankengut in die Hongkonger Enklave signifikant einbringen.“

„In den deutschen sowohl staatlichen als auch privaten Medien werden sogar Proteste gegen deutsche Politik verschwiegen. Aber wie Sie selbst bereits sagten, das liegt nicht in derer Interesse.“

„Schauen Sie, wie barbarisch in USA die Polizei gegen Menschenrechte vorgeht. In Westen ist es nicht besser. o_O aber nein, wenn sowas in einem anderem Land passiert dann ist es unfassbar und krank. Doppelmoral der westlichen Demokratie.“

Tscha, Restintelligenz in Form einer ‚Ulkruine‘. Und der ‚Whataboutism‘ treibt wieder die skurrilsten Blüten … dass so etwas wählen darf, lässt mich manchmal allerdings auch an der Demokratie verzweifeln.

Schlag auf den Alu-Hut

Moscow wants to improve ties with Washington and is not interested in a continued ’sanctions war‘ with the West, Russian Foreign Minister Sergei Lavrov said.“

Ja, wissen diese Verräter dort in Russland denn nicht, dass die Amerikaner der Hort alles Bösen sind? Schlimmer noch als Satan und weit noch vor Beelzebub!

Weniger hormonell konzipierte Figuren kämen vielleicht auf die Idee, dass hier Sanktionen zu wirken beginnen … aber das ist natürlich blanker Blödsinn, wie ihn nur die verlogene ‚Mainstream-Presse‘ im Dienste des zionistisch-imperialistischen Großkapitals zu verbreiten wagt!

Allerdings sind unsere Blech-Hüte außenpolitisch auch gerade ein wenig abgelenkt:

„Nein, ich glaube nicht daran dass dieser drängende Wunsch nach einem US-Style (vulgo Demokratie) die Menschen in Hongkong zu einem Aufstand treibt. Das ist eine Variation des Maidanismus sponsored by NED, Soros & Co.“

Endlich sagt’s mal einer! Wer Blech trägt, wird Blech reden …

Wo sind die Oligarchen hin?

Wo sind sie bloß geblieben? Dieser Artikel gibt Auskunft. So etwas Erhellendes dürfte von mir aus auch gern mal in einem deutschen Leid-Medium stehen … aber, ach.

So sieht’s übrigens aus, das ungewählte Parlament der ‚freien Volksrepubliken‘.

Ihr habt völlig recht!

Liebe Truther und Alu-Hüte – ich bin wohl wirklich ein ‚Faschist‘ und ‚EUSA-Sklave‘ oder als was ihr mich sonst noch so zu titulieren pflegt, wenn ich über Putins Vorgehen dort in Novo-Somalia rede:
Poll

Macht den Test doch auch mal, selbst wenn’s dem hehren Selbstbild schadet.

via: Dierck

Ja, spinnt denn die Mutti?

German Tanks have Crossed the Ukrainian Border and are on the March to the East.“

Unsere Leos sollen gen Novorossija rollen? Ich dachte, die wären alle in Reparatur? Der halbstaatliche Putin-Schlecksender ‚Rossija 24‘ greift diese Tartarenmeldung natürlich begierig auf – hierzulande aber kritisiert der ARD-Programmbeirat eine tendenziöse Berichterstattung im eigenen Haus, und alle Alu-Hüte blöken befriedigt dazu … es ist schon eine verkehrte Welt.

via: nobody

Der breiteste Rand der Welt

AfD

Montagsdemo pennt …

Da entsteht eine niegelnagelneue ‚Peoples Republic of Uiguristan‘ – und auf den Montagsdemos herrscht dröhnendes Schweigen unterm Alu-Hut:

„Die Zahl der Toten bei neuen blutigen Zwischenfällen in der Unruheregion Xinjiang in Nordwestchina ist auf 50 gestiegen. Nach einer Serie von mindestens vier Explosionen wurden 40 „Aufrührer“ getötet, wie die amtliche lokale Webseite Tianshan berichtete.“

Wenn’s dort ‚amtlich‘ wird, erfahren wir bestenfalls die Hälfte. Ich mag mich ja täuschen, aber die letzten Imperien dieser Welt – ob Russland, ob China – wirken auf mich zunehmend zerbröselnd.

Litauens Präsidentin:

We can avoid a war. If both sides are ready to go to war, there will never be a war. If Russia is willing to go to war and the West avoids it, Russia will go as far as it will.“

Ich weiß auch nicht, warum ausgerechnet die kleinen Länder noch sagen, wie die Dinge liegen. Wenn ich andererseits an unseren Schrottplatz namens ‚Bundeswehr‘ denke …

Kleine Preisfrage: An welchen grammatisch-muttersprachlichen Besonderheiten aus Anlass der Causa ‚Rebecca Harms‘ erkennt man hier eigentlich den russischen Nashibot? Und hat der Kreml wirklich nichts Besseres mehr aufzubieten?

„Ist doch die Frau welche ständig gegen Russland hetzt. Die würde ich auch nicht reinlassen. Mit welchem Recht eigentlich diese Person hetzt ständig gegen die deutsch russischen Beziehungen. Sie macht sich mit russischen Nazis gemein nur um Land zu schaden.“

Nein, trotz des wiederholten Gebrauchs des Verbums ‚hetzt‘: Das ist eben nicht die unbeholfene Wut unterm grell geschminkten Alu-Hut …

Antwort: Da ist erstens der Artikelmangel, die russische Sprache kennt keine Artikel. Zweitens dann die russisch geprägte Verb-Stellung.

Ältere Beiträge

© 2017 Stilstand

Theme von Anders NorénHoch ↑